07.10.2016

BDEW und KVK kooperieren zukünftig im Bereich „Lehrgänge und Fortbildungen“

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) mit seiner Tochtergesellschaft EW Medien und Kongresse GmbH und die KVK haben jüngst eine langfristige strategische Partnerschaft vereinbart. Beide Kooperationspartner sind überzeugt, dass die Bündelung von Kompetenzen und die Verknüpfung von bereits im Markt erprobten Lehrformaten einen erheblichen Mehrwert für die Kunden der KVK und die Mitglieder des BDEW mit sich bringen. Inhalt der Zusammenarbeit ist die Verbindung verschiedener Veranstaltungs- und Fortbildungsprogramme:

Lehrgang zum Regulierungsmanager (zert.)
Die KVK wird in die Kooperation ihren Lehrgang zum Regulierungsmanager (zert.) einbringen. „Der Lehrgang war in den vergangenen beiden Jahren mit in Summe bereits mehr als 70 Teilnehmern enorm erfolgreich. Mit dem BDEW und der BDEW Akademie möchten wir diesen Weg fortsetzen und den Lehrgang als die zentrale Qualifizierung für Regulierungsexperten in Deutschland etablieren“ (Dr. Hans-Jürgen Weck, Geschäftsführer KVK). Der erste gemeinsame Regulierungsmanager findet vom 24. bis zum 28.04.2016 in Düsseldorf statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

BDEW-Regulierungstag
Ab dem Jahr 2016 wird der BDEW Regulierungstag einmal jährlich in den Räumlichkeiten der KVK in Köln stattfinden. Zum ersten gemeinsamen Regulierungstag am 23. November 2016 konnten eine Reihe hochkarätiger Referenten, wie beispielsweise Peter Franke (BNetzA), Heiner Bruhn (BMWi) oder Torsten Maus (EWE Netz) gewonnen werden. Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier.
Mitglieder des AK REM erhalten einen pauschalen Rabatt auf die Teilnahmegebühr i.H.v. 200 €. Geben Sie hierzu einfach das Stichwort "KVK-AK REM Rabatt" bei Ihrer Anmeldung an!

Seminarreihe „Einstieg Netzwirtschaft“
Die speziell für Einsteiger in das Gas- und Stromnetzgeschäft modular konzipierte Seminarreihe „Einstieg Netzwirtschaft“ erweitert in 2016 das bestehende Aus- und Fortbildungsportfolio der KVK und der BDEW Akademie. Insgesamt drei Module (Technik, Regulierung, Netzprozesse) mit einer jeweiligen Dauer von einer Woche werden mehrmals jährlich in Siegburg angeboten. In kleinen Gruppen werden die Teilnehmer im Hause eines mittelständigen Netzbetreibers durch operativ erfahrene Referenten und unter Einbezug interaktiver Übungen optimal auf ihr kommendes Tätigkeitsfeld im regulierten Netzgeschäft vorbereitet. „Durch dieses neue und innovative Schulungskonzept ist es möglich, Neu- und Quereinsteiger anhand von praxisorientierten Schwerpunkten zielgerichtet auf ihre zukünftigen Aufgaben im strategischen und operativen Netzbetrieb vorzubereiten“ (Melanie Urban, Leiterin BDEW Akademie). Für nähere Informationen wenden Sie sich gerne an Dr. Andreas Esser oder Björn Germscheid.