27.02.2015

Empirische Untersuchung zum strategischen Regulierungsmanagement

zfbf_Logo

In vielen Branchen stellen regulatorische Vorgaben eine wesentliche Erfolgsdeterminante für Unternehmen dar. Wie Organisation und Aufgaben des strategischen Regulierungsmanagements individuell ausgestaltet werden können, analysiert ein Beitrag des wissenschaftlichen Direktors der KVK, Prof. Andreas Hoffjan, zusammen mit Lukas D. Schuchardt und Hendrik Finge. Auf Basis einer empirischen Untersuchung wird dabei auch die Wandlung des strategischen Regulierungsmanagements von der primären Erfüllung einer Informationsfunktion hin zu einem zentralen Steuerungselement im Unternehmen beleuchtet.


Den kompletten Beitrag zum Thema "Strategisches Regulierungsmanagement in der anreizregulierten Netzwirtschaft" wurde veröffentlicht in Ausgabe Februar 2015 der Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung

Mehr dazu erfahren Sie hier.