Wer sind wir?

Die KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH wurde 2014 als Gemeinschaftsgesellschaft und Spin-off der Technischen Universität Dortmund und der rhenag Rheinische Energie AG gegründet. Zweck der Gesellschaft ist die kaufmännische Beratung und Unterstützung in den Bereichen Verteilnetzbewertung & -steuerung, Konzessionsstrategie & -verhandlung sowie Regulierungsmanagement.


Darüber hinaus engagieren wir uns in der Wissenschaft & Forschung. Unsere Forschungsschwerpunkte liegen in der (Weiter-)Entwicklung des Regulierungssystems sowie der Entwicklung eines volkswirtschaftlich sinnvollen Rahmens für Konzessionsvergaben. Das Team der KVK besteht auf der einen Seite aus operativ erfahrenen Mitarbeitern, die aus der Praxis kommen und über umfangreiche Erfahrung in der Steuerung und Bewertung von Verteilnetzen verfügen. Auf der anderen Seite bringen die Experten für Unternehmensrechnung, Controlling und Regulierungsökonomie der TU Dortmund Know-how aus ihrer praxisorientierten Forschung zu Konzessions- und Regulierungsthemen in die KVK ein.

Was bieten wir?

Die einmalige Verbindung aus dem fundierten praktischen und theoretischen Know-how unserer einzelnen Mitarbeiter sorgt für eine optimale Verzahnung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse mit praktischen Erfahrungswerten. Die so geschaffenen Synergien innerhalb dieses Kompetenzzentrums ermöglichen es uns, Ihnen eine praxisrelevante  Beratung und Unterstützung zu bieten, die auf einer eben so hohen Fachkompetenz wie Neutralität basiert. Abgestimmt auf Ihre individuellen Erwartungen und Anforderungen erarbeiten wir das für Sie vorteilhafteste Lösungskonzept. Die Qualität und Neutralität unserer Ergebnisse wird dabei kontinuierlich durch unseren wissenschaftliche Direktor Prof. Dr. Andreas Hoffjan überwacht.

Wir unterstützen Sie in den Bereichen Netzbewertung, Netzsteuerung, Konzessionsstrategie, Konzessionsverfahren und Regulierungsmanagement.

Mehr zu den einzelnen Bereichen erfahren Sie hier.